Die DGAP – das Netzwerk für Außenpolitik

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik fördert seit 1955 als unabhängiger, überparteilicher und gemeinnütziger Verein die außenpolitische Meinungsbildung in Deutschland. (www.dgap.org)

entrance_1200x450px-1024x384

Zu den 2.500 Mitgliedern der DGAP zählen renommierte Fachleute und namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien.

Plattform für den Dialog
Mit jährlich 250 Fachkonferenzen, Podiumsdiskussionen und Vortragsveranstaltungen ist die DGAP eine zentrale Plattform für den Austausch über außen- und sicherheitspolitische Fragen in Deutschland.

Praxisorientierte Forschung
Die DGAP betreibt eine praxis- und handlungsorientierte Forschung mit regionalen Schwerpunkten in Russland, Mittel-/Osteuropa, EU, China, Naher Osten/Nordafrika und den USA. Das Forschungsinstitut der DGAP versteht sich als moderner Think-Tank, als Berater und Impulsgeber der operativen Außenpolitik.

Fundierte Information
Die DGAP ist Herausgeber von Deutschlands führender außenpolitischer Zeitschrift, der IP – INTERNATIONALE POLITIK. Die IP erscheint alle zwei Monate und ist sowohl im Abonnement als auch im Handel erhältlich. (www.internationalepolitik.de)

Mit dem englischsprachigen BERLIN POLICY JOURNAL regt die DGAP die außenpolitische Debatte auf internationaler Ebene an. (www.berlinpolicyjournal.com

Die DGAP Consulting GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Fördererkreises der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.